Häufig gestellte Fragen und Antworten

MEIN AUTOMATIKGETRIEBE RUTSCHT DURCH. KÖNNEN IHRE PRODUKTE ES RETTEN?

Wenn es durch ein Ventilproblem verursacht wird, kann RVS helfen, aber wenn das Getriebe durchrutscht, weil die Kupplungen im Inneren abgenutzt sind, kann RVS nicht helfen. Die Kupplungen haben eine papierartige Masseoberfläche, und RVS Technology® wirkt nur auf Metallteile. Manchmal wird das Problem durch defekte Schaltmagnete verursacht, was ein elektrisches Problem ist, und in diesem Fall müssen sie entsprechend repariert/ausgetauscht werden.

WAS GENAU IST RVS TECHNOLOGIE?
RVS Technology® Tribo(nano-)Keramik kann als eine fortschrittliche Technologie zur Behandlung von Motoren, Getrieben und anderen Mechanismen betrachtet werden. Wenn Ihr Motor/Antrieb normale Abnutzungsprobleme wie Geräusche, Rauchen, zu hohen Öl- oder Kraftstoffverbrauch, Leistungs- und Kompressionsabfall, Unwucht und Vibrationen aufweist, kann die RVS-Technologie diese Probleme beheben.
Die RVS-Technologie wirkt auch präventiv und schützt Ihre Mechanismen vor künftigem Verschleiß. Durch die Behandlung von Motor und Getriebe wird Ihr Auto vor ernsthaften Problemen in der Zukunft beschützt.
WAS BEDEUTEN DIE BUCHSTABEN RVS?

Stellt wichtigste Oberflächen wieder her, engl. restores vital surfaces.

IST RVS EIN ÖLZUSATZ?
Nein!
Im Gegensatz zu den auf dem Markt erhältlichen Öladditiven erzeugen die Produkte von RVS Technology® eine Nano-Keramikschicht, die sich mit den metallischen Reibungsflächen Ihres Motors, Getriebes, Differentials usw. verbindet Deshalb hält sie mindestens 100.000 km , und Ölwechsel haben keinen Einfluss auf sie. RVS hat auch keinen Einfluß auf die Eigenschaften des Öls. Öladditive sollen die Eigenschaften des Öls verbessern und müssen bei jedem Ölwechsel neu hinzugefügt werden.
WENN DIE RVS-TECHNOLOGIE DEN SCHLUPF IN EINEM AUTOMATIKGETRIEBE NICHT BEHEBT, WIE HILFT SIE DANN?

In Automatikgetrieben gibt es viele Metallzahnräder, Lager und Ventile sowie eine Ölpumpe, die von den Einwirkungen einer RVS Technology®-Behandlung profitieren. Die Reibungsflächen dieser Teile werden behandelt und die Reibung zwischen ihnen wird verringert, so dass Ihr Getriebe reibungsloser und leiser läuft. Die interne Wärmeentwicklung, die das Öl verbrennt und die Hauptursache für Getriebeausfälle ist, wird reduziert, wodurch sich die Lebensdauer des Öls und des Getriebes selbst verlängert.

KÖNNEN RVS TECHNOLOGY®-PRODUKTE IN FAHRZEUGEN MIT SYNTHETISCHEM ÖL VERWENDET WERDEN?
Ja. Die Produkte von RVS Technology® sind mit allen Ölsorten vollständig verträglich.
ICH HABE EINEN SEHR HOHEN BENZINVERBRAUCH. KANN RVS TECHNOLOGY® DAS VERBESSERN?
Ja, das kann sie! Die Gründe für einen hohen Benzinverbrauch können vielfältig sein. Unabhängig vom Grund werden Sie nach einer vollständigen RVS Technology®-Behandlung eine Verbesserung feststellen. Durch die verringerte mechanische Reibung kann Ihr Motor effizienter arbeiten. Das Ergebnis ist in der Regel eine Verbesserung des Benzinverbrauchs um 5-12 %, in Einzelfällen sogar noch mehr.
MEIN MOTOR FÜHLT SICH KRAFTLOS AN UND HAT EINE GERINGE KOMPRESSION. MIR WURDE EIN PREIS VON 1500 € FÜR EINE ÜBERHOLUNG ANGEBOTEN. KANN RVS TECHNOLOGY® HELFEN?
Ja, RVS Technology® kann definitiv helfen. Die niedrige Kompression und die mangelnde Leistung werden in der Regel durch verschlissene Zylinderwände verursacht. Die von RVS Technology® erzeugte Tribokeramikschicht dichtet die mikroschkopishen Lücken und Vertiefungen ab und stellt die Kompression/Leistung wieder her, wodurch Sie möglicherweise Tausende sparen können.
SENKT DIE RVS TECHNOLOGY® DIE BETRIEBSTEMPERATUR MEINES MOTORS?
Ja! Aufgrund der verringerten inneren Reibung läuft der Motor nach einer RVS Technology®-Behandlung kühler. Dies kann in warmen Klimazonen, in denen die Fahrzeuge extremer Hitze ausgesetzt sind, von Vorteil sein. Andererseits muss man bedenken, dass der Motor auch nach einer RVS Technology®-Behandlung nicht zu kühl läuft, wenn der Thermostat richtig funktioniert, und dass RVS Technology® lediglich das Risiko einer Überhitzung verringert.
WIE WEISS ICH, WELCHES DAS RICHTIGE PRODUKT FÜR MICH IST?
Unsere Produkte sind nach der Ölkapazität des Motors bzw. Antriebs, das Sie behandeln, kategorisiert. Wenn Ihr Motor 4 Liter Öl fasst, benötigen Sie ein G4-Produkt. Bei einem Fassungsvermögen von 5 Litern benötigen Sie die nächsthöhere Nummer – G6. Wenn das Ölfassungsvermögen 10 Liter beträgt, kombinieren Sie die Pakete, indem Sie einfach die Zahlen addieren, d. h. Sie benötigen ein G4- und ein G6-Produkt für eine Behandlung. Bei Dieselmotoren verwenden Sie D-Produkte und bei Getrieben T-Produkte nach dem gleichen Prinzip. Wenn Sie über die Flüssigkeitsmengen Ihres Fahrzeugs nicht sicher sind, finden Sie diese in der Regel in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.Über den Kontaktlink auf unserer Website können Sie mit uns einfach Verbindung aufnehmen und wir werden die notwendigen Informationen für Sie herausfinden!
MUSS ICH RVS TECHNOLOGY®-PRODUKTE BEI JEDEM ÖLWECHSEL NEU ANWENDEN?
Nein, müssen Sie nicht! Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, reagieren unsere Produkte direkt mit den Metalloberflächen und bilden eine Tribokeramikschicht, die dauerhaft ist und ein integraler Bestandteil der Metallteile wird. Ölwechsel haben keinen Einfluss auf die RVS Technology®-Behandlung.
WENN RVS KEIN ÖLZUSATZPRODUKT IST, WARUM IST DANN DIE ÖLKAPAZITÄT EINE SO WICHTIGE INFORMATION BEI DER AUSWAHL DER PRODUKTE?
Die Ölkapazität ist vergleichsweise einfach zu ermitteln und gibt in der Regel hinreichend genau an, wie viel Metallflächen im Mechanismus zu behandeln ist. Bei industriellen Anwendungen mit externen Öltanks und relativ geringer Fließgeschwindigkeit werden dagegen andere Kriterien zur Berechnung der geeigneten Produktmenge von RVS Technology® herangezogen.
KÖNNEN RVS-PRODUKTE BEIM KALTSTART HELFEN?
Wenn ein Motor bei kaltem Wetter gestartet wird, ist in den ersten Sekunden das Öl dickflüssig und der Öldruck niedrig, und der Motor leidet an Ölmangel, was dazu führt, dass die Teile im Inneren des Motors aufgrund der Reibung durch den Mangel an richtiger Schmierung mehr verschleißen. Die durch RVS Technology® geschaffene tribokeramische Schicht schützt die Komponenten im Motor vor diesem Ölmangel, denn auch ohne Öl ist die tribokeramische Schicht sehr gleitfähig und minimiert so die durch Kaltstarts verursachten Schäden.
WIE WIRD DAS BEHANDLUNGSVERFAHREN DURCHGEFÜHRT?
Bei der Behandlung von Motoren und Mechanismen verwendet man in der Regel das im Mechanismus verwendete Schmiermittel als Träger, der die RVS-Substanz an ihren Bestimmungsort bringt. In den einfachsten Fällen gießen Sie die RVS-Substanz einfach in das Gerät und verwenden es wie gewohnt für eine bestimmte Zeitspanne. Detaillierte Anwendungshinweise für die verschiedenen Arten von RVS Technology®-Produkten finden Sie auf der Produktseite unter den verschiedenen Produktgruppen. Für die Anwendung von RVS Technology®-Produkten in industriellen Geräten wenden Sie sich bitte an uns direkt, um eine Anleitung zu erhalten.
WANN IST ES AM BESTEN, EINEN AUTOMOTOR ZU BEHANDELN: VOR ODER NACH EINEM ÖLWECHSEL?

Weder das eine, noch das andere ist falsch. Bei neuen oder fast neuen Motoren macht es nicht einmal einen großen Unterschied.

Je höher die Laufleistung ist, desto schmutziger sind in der Regel die Motoreinbauten. Bei der Behandlung wird der Schmutz von den Oberflächen entfernt und gelangt in das Öl. Deshalb ist es oft empfehlenswert, das Öl vor der zweiten Behandlung zu wechseln, die wir für Motoren mit einer Laufleistung von mehr als 40.000 km empfehlen. Daher ist der optimale Zeitpunkt für den Beginn der RVS Technology®-Behandlung bei einem gebrauchten Motor etwa 400 km vor einem geplanten Ölwechsel. Die zweite Behandlung wird dann nach dem Ölwechsel durchgeführt, und die RVS Technology®-Substanz kann bis zum nächsten regulären Ölwechsel im Motor verbleiben.

KANN DAS RVS-PRODUKT IN EINEM MOTORRADMOTOR MIT NASSKUPPLUNG VERWENDET WERDEN?

Die RVS-Technologie erzeugt tribokeramische Oberflächen auf Reibpaarungen, deren beide Oberflächen metallisch sind. Da eine der beiden Oberflächen, die sich bei Nasskupplungen gegenseitig berühren, eine Massescheibe ist, hat die RVS-Technologie keinen Einfluss auf die Kupplung.

Bitte bemerken Sie, dass bei Motorrädern oft das Getriebe und der Motor im gleichen Ölbad sind. Daher empfehlen wir eine etwas grössere Menge von RVS zu verwenden als was der eigentliche Motorölinhalt vermuten lässt. Eine Überdosierung des Produkts ist dabei nicht zu befürchten.

Wir haben viele Referenzen zu diesem Thema in Motorrädern, um nur zwei zu nennen: Pekka Päivärinta (fünffacher Weltmeister im Seitenwagenrennen) verwendet seit der Saison 2014 Produkte von RVS Technology in seinen Rennmotorrädern (in seinen früheren Motoren BMW S 1000 RR und Honda CBR 600 RR sowie im Motor der Yamaha YZF R6, der in der Saison 2019). RAM Racing Yamaha Team verwendet unsere Produkte in allen seinen Motorrädern.

KÖNNEN RVS PRODUKTE IN DIFFERENZIALEN MIT REIBUNGSSPERRE VERWENDET WERDEN?

Ja, ohne weiteres. Ja, das ohne weiteres. Wenn mindestens eine der Oberflächen aus einem anderen Material als Metall besteht, reagiert die RVS-Substanz nicht und beeinträchtigt die Oberflächen in keiner Weise.

KÖNNEN RVS-PRODUKTE IN ETHANOLBETRIEBENEN MOTOREN VERWENDET WERDEN?

Ja, ohne weiteres! Die Wirkstoffe in den Produkten von RVS Technology reagieren in keiner Weise mit Ethanol.
Darüber hinaus ist die Verwendung von RVS in Ethanolmotoren sogar noch empfehlenswerter als in Benzinmotoren, da die Schmiereigenschaften von Ethanol schlechter sind als die von Benzin, was wiederum den Verschleißprozess unter Umständen beschleunigen kann. Wenn Ethanol in das Schmiermittel eindringt, kann es deren Eigenschaften stärker als Benzin beinflussen, und durch die tribokeramische Oberfläche kann der enventuelle Verschleiß verhindert bzw. verringert werden.

FÜR DAUERHAFTES
UND NACHHALTIGES FAHREN

Einkaufskorb